Entspannungstechniken und Achtsamkeit

Ausbildung 2019

 

Sandra Claudia Walters ist Dozentin für Entspannungs- und Achtsamkeitstechniken an der HPA-Heilpraktiker Akademie Deutschland und Lehrinstitut für Psychotherapie. Hier finden fortlaufend Ausbildungsmodule der Entspannungstechniken und Achtsamkeitspraxis im Rahmen der Integrativen Psychotherapie-Ausbildung statt.

Während Entspannungsverfahren schon eine längere Tradition innerhalb der Psychotherapie haben, ist die Achtsamkeit in der westlichen Welt noch eine relativ junge Disziplin. Seit den 1970er Jahren nimmt sie Einkehr in psychotherapeutische Verfahren und Coachings. Die Methoden aus der Achtsamkeit sind mittlerweile sehr gut erforscht und ein wichtiger, unverzichtbarer Bestandteil in vielen Bereichen der Psychotherapie.

In diesen Verfahren geht es um die Verringerung des körperlichen oder geistigen Anspannungsniveaus und der Hinwendung zu einer inneren Gelassenheit. Häufig verwendete Methoden sind die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Feldenkrais, Autogenes Training, Yogaelemente, Natural Movements u.v.m. als übende Verfahren. Zu den imaginativen Verfahren gehören Achtsamkeitsmethoden (z.B. Body Scan), verschiedenste Meditationen und Atemtechniken, die sensorische, motorische, kognitive und affektive Komponenten enthalten, um Empfindungen auszulösen, die Zustände der Entspannung erzeugen –  einfach bewusst sein, ohne zu werten.

All dies können Sie hier erlernen und sich zertifizieren lassen.

www.heilpraktiker-akademie.de